Start / Ausstellungen / VERGANGENE / 2007 / VIDEOKUNST
- - - - Gruppenausstellung | VIDEOKUNST | Installationsfoto Raum 1 Gruppenausstellung
VIDEOKUNST
Installationsfoto Raum 1 Silber, Alex | Elektro Make-up, 1980/81 | (Video Das Lied der Heimat, 1977/80) | Fotografie s/w | 127 x 193 cm Silber, Alex
Elektro Make-up, 1980/81
(Video Das Lied der Heimat, 1977/80)
Fotografie s/w
127 x 193 cm Gruppenausstellung | VIDEOKUNST | Installationsfoto Raum 2 Gruppenausstellung
VIDEOKUNST
Installationsfoto Raum 2 Gruppenausstellung | VIDEOKUNST | Installationsfoto Raum 2 Gruppenausstellung
VIDEOKUNST
Installationsfoto Raum 2 Gruppenausstellung | VIDEOKUNST | Installationsfoto Raum 3 Gruppenausstellung
VIDEOKUNST
Installationsfoto Raum 3
VIDEOKUNST
23. Januar 2007 – 3. März 2007

Zur Ausstellung:

Die Galerie STAMPA hat die Videokunst bereits in ihrer Anfangszeit als zukunftsweisende Kunstform erkannt und ausgestellt.
Schlüsselwerke von Jochen Gerz, Marcel Odenbach, Peter Weibel, Nam June Paik, General Idea, Vito Acconci, Pipilotti Rist oder Zilla Leutenegger wurden hier erstmals in der Schweiz gezeigt. STAMPA kooperierte eng mit den nationalen und internationalen Künstlern, präsentierte aber auch wichtige Videostationen wie The Kitchen (NY), Electronic Arts Intermix (NY), De Appel (Amsterdam) oder die Gerry Schum Produktionen.

Durch diese Aktivitäten entstand ein Archiv von Videowerken der ersten Stunde, aus dem für die Ausstellung VIDEOKUNST eine Selektion vorgestellt wird.
Die präzise und dem Werkinhalt entsprechende Präsentationsweise der Arbeiten spiegelt die Vielfalt, in der Video als künstlerisches Medium funktioniert.
STAMPA bietet zahlreiche Video-Arbeiten zum Verkauf bzw. Verleih an.

Parallel zum international ausgerichteten Programm von STAMPA stellt sich in der Ausstellung die Videoart.ch vor, eine Plattform für den Verkauf und den Verleih unlimitierter Videoarbeiten zeitgenössischer Schweizer Künstlerinnen und Künstler. Mit über zwanzig gelisteten KünstlerInnen – darunter u.a. Lutz & Guggisberg, Yves Netzhammer, Annelies Strba, Eric Hattan,
Com & Com, Elodie Pong oder Peter Regli – sind in der Edition Pipilotti Rist's frühe, von STAMPA erstmals gezeigten Werke ebenso vertreten wie Arbeiten von Roman Signer, Zilla Leutenegger und Till Velten, die ebenfalls KünstlerInnen der Galerie sind.