8. November 2012 – 10. November 2012
 
Ausstellung in der Villa Renata, Basel
 
Lesung von Lou Reed
31. August 2012 – 24. November 2012

Valentina Stieger beschäftigt sich in ihrem Werk mit Dingen des Alltäglichen. Dabei arbeitet sie in gängigen künstlerischen Medien, wie der Zeichnung, Malerei und Skulptur.

31. August 2012 – 24. November 2012

In Daniela Keisers Werk ist die Fotografie ein wichtiges Medium, das konzeptuell in Form von Installationen, Objekten, Collagen und thematischen Serien eingesetzt wird.

1. Juni 2012 – 25. August 2012

Why not? Warum nicht der allgemeinen Suggestion entsprechen, wieder einmal rechteckige Bilder zu malen, ohne natürlich ganz auf das mir so vertraute Thema der Weltkugel zu verzichten?

1. Juni 2012 – 25. August 2012

Ernesto Tatafiore offenbart sich einem als malender Poet und Zweifler, dessen Bildsprache von den
Licht- und Schattenseiten menschlicher Existenz erzählt.

10. Mai 2012
 
Ein Ausstellungszyklus im Architekturmuseum Basel über Junge Basler Architekturbüros gab Ende der 1990er Jahre Auskunft über die Nachfolgegeneration der zwei internationalen Protagonisten Herzog & de Meuron und Diener & Diener.
19. April 2012
 
Die von Isabel Zürcher herausgegebene Publikation "Monika Dillier - Knabenmorgenblüthenträume" dokumentiert die Arbeit von Monika Dillier seit den späten 1970er Jahren.
3. April 2012 – 19. Mai 2012
Grelles Pink blendet einem beim Betreten des Ateliers von Hanspeter Hofmann. Unnatürliche Neonfarben bilden nicht nur Bildgrund, sondern auch Grundlage seiner neu entstandenen, in der STAMPA Galerie ausgestellten Gemälde – chemische Bilder, wie der Künstler selbst sagt.
3. April 2012 – 19. Mai 2012

Monika Dillier ist kürzlich in Goethes Wahlverwandtschaften auf eine Aussage gestossen, die ihr eigenes Spannungsverhältnis zwischen Politik und Poesie auf einen entlastenden Grund stellt: «Man weicht der Welt nicht sicherer aus als durch die Kunst, und man verknüpft sich nicht sicherer mit ihr als durch die Kunst.

9. März 2012
 
Die Publikation Pictures from Italy präsentiert Fotografien, die Emanuel Christ und Christoph Gantenbein 1999 auf einer gemeinsamen Italienreise aufgenommen haben.
17. Februar 2012 – 31. März 2012
Über allem schwebt Tuffi, die neueste Arbeit von Till Velten ist eine sehr persönliche Annäherung des Künstlers an seine Familie, Herkunftsstadt und die aussergewöhnliche Fahrt des Elefanten Tuffi in der Wuppertaler Schwebebahn.