Start / Künstler/Innen / Till VELTEN

Herr Schmitt | Wuppertal, 2010-2011 | Videoinstallation, Farbe, Ton, 15‘ | Unikat
Herr Schmitt
Wuppertal, 2010-2011
Videoinstallation, Farbe, Ton, 15‘
Unikat
Fatima Althoff und Heinz Velten im Gespräch | Maintal-Ost, 20.01.2012 | Videoinstallation, Farbe, Zweikanalton, 28‘ | Unikat
Fatima Althoff und Heinz Velten im Gespräch
Maintal-Ost, 20.01.2012
Videoinstallation, Farbe, Zweikanalton, 28‘
Unikat
Gina Althoffs Antipoden-Artistik (Training) | Maintal-Ost, 2011 | Video, Farbe, Ton, 1’42‘‘ / 1‘46‘‘ | Ed. 3 Ex., num.+sign.
Gina Althoffs Antipoden-Artistik (Training)
Maintal-Ost, 2011
Video, Farbe, Ton, 1’42‘‘ / 1‘46‘‘
Ed. 3 Ex., num.+sign.

Till VELTEN

 
Geboren 1961 in Wuppertal (D)
Lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau
 
www.till-velten.de
  
STAMPA-AUSSTELLUNGEN:
 
2012
Über allem schwebt Tuffi
 
2007
Videokunst
Frühstück bei Magda - Phenotypen 1
 
2006
Medium Fotografie
 
2005            
HACH1 / Der Polygraph, Art Unlimited / Art Basel
 
2003
KIOSK – Dubiose Systeme 5
 
 
EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl):
 
2013           
Zürich spricht, Stadthaus Zürich / Helmhaus Zürich
Gastraum 1-7. Sprechen über Demenz, Gesprächsprojekt, Theater Freiburg
 
2011
Geschichten hinter Bildern, Villa Flora, Winterthur
  
2008
Fremd-Körper, Museum Chasa Jura, Valchava
  
2007
Einzelsystem / Projekt MuseumKunsthaus Zug 

2006
Seelensysteme, Helmhaus Zürich

2003          
SPUK, Kunsthalle Freiburg
Was ist eigentlich los im Blumenstein?, Museum Blumenstein, Solothurn
  
GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl):
 

2013           

Chambres de Luxe. Künstler als Hoteliers & Gäste, Kunstmuseum Thun
Seelenwäsche, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
 
2012
Showing the case: Showcase #4. Dieter Quast / Till Velten, Kunstverein Heidelberg
 
2011
Café des Rêves – Videokunst in der Schweiz, Helmhaus Zürich
Science & Fiction, Kunstmuseum Solothurn
 
2009
ReCollecting, MAK Wien
Balls and Brains, Helmhaus Zürich
 
2005
Gott sehen, Kartause Ittingen
Rundlederwelten. Martin-Gropius-Bau, Berlin
 
2004
Design? Kunst? Schnittstellen, Wechselwirkungen, Dialoge, Kunsthaus Langenthal
 
2003 
Les Lutins de Môtiers, Art en plein air Môtiers